Besuche Buschi TV auf youtube

Neues aus dem Blog

Mit Verlaub, Donald Sterling ist ein Idiot!

Buschfeuer-Buschmann-Header

Donald Sterling ist ein Rassist. Der Besitzer der Los Angeles Clippers will nicht, dass sich Afroamerikaner die Basketballspiele seines Teams in der NBA ansehen. Die Liga reagiert und sperrt ihn lebenslänglich. Dafür von mir ein fettes Bravo!

In der vergangenen Woche hat es in den USA einen Fall gegeben, der sogar mich für eine Weile sprachlos gemacht hat. Ein Mann namens Donald Sterling sagte seiner Freundin, sie solle doch in Zukunft keine Afroamerikaner mehr mit zu “seinen” Basketballspielen in die Halle bringen. Außerdem solle sie sich nicht mehr mit Farbigen fotografieren lassen. Das ist an sich schon ein bodenloser Unsinn, nein, eine absolute Frechheit! Nun ist Donald Sterling aber auch noch Besitzer einer US-amerikanischen Profibasketballmannschaft, der Los Angeles Clippers, die in der NBA spielen. Sein Trainer heißt Doc Rivers, seine Superstars sind Chris Paul, Blake Griffin und Deandre Jordan. Diese Herren haben eins gemein – sie sind Farbige.

Was zum Teufel hat Sterling geritten, so einen Mist von sich zu geben? Schon zuvor war der steinreiche Besitzer der Clippers durch rassistische Andeutungen aufgefallen. Jetzt aber war es an der Liga, ein deutliches Zeichen zu setzen und den Mann in die Schranken zu weisen. Das hat sie getan, die Verantwortlichen haben ihn mit einer lebenslangen Sperre belegt. NBA-Commissioner Adam Silver nannte die Äußerungen Sterlings “extrem beleidigend und verletzend”. Und: “Dass diese Aussagen von einem NBA-Klubbesitzer kommen, erhöht den Schaden und meine persönliche Wut noch mehr.” Da hat der neue Boss eine klare Stellungnahme abgegeben. Dafür von mir ein fettes Bravo! Nun will die NBA Sterling auch dazu drängen, seinen Klub zu verkaufen. Zwingen kann sie ihn nicht.

Die Liga hat ein Saubermann-Image, dieses hätte bei ausbleibender Reaktion einen deutlichen Kratzer bekommen. Die Spieler der Los Angeles Clippers befinden sich gerade in den Playoffs gegen Golden State. Das ist ohnehin nicht einfach, aber dann noch dieser Unsinn ihres Chefs? Die Mannschaft hat reagiert und in Spiel vier der Serie die Trainingsjacken vor dem Spiel demonstrativ zu Boden geworfen und sich in Shirts ohne Vereinsemblem warmgemacht. Ein deutliches, ein richtiges Zeichen auf die Äußerungen von Donald Sterling. Das fünfte Spiel übrigens gewannen die Clippers, führen nun mit 3:2 und benötigen noch einen Sieg, um ins Viertelfinale einzuziehen.

Viele prominente Basketballer wie Magic Johnson, Michael Jordan, aber auch Dirk Nowitzki reagierten fassungslos auf den verbalen Fehltritt des Clippers-Besitzers. Gleiches gilt für US Präsident Barack Obama. Die Solidarität der Basketballfamilie ist riesig und beeindruckend. Bleibt die Frage, ob das bei Sterling Wirkung zeigt. Rassismus hat in der NBA nichts zu suchen, Rassismus hat nirgendwo etwas zu suchen. Donald Sterling hat sehr viel Geld, für mich aber ist er ein armer Mann. Mit Verlaub, Donald Sterling ist ein Idiot!

Euer Buschi

Quelle: n-tv.de


NBA-Titelkampf: Nowitzki hat keine Chance mehr

Buschfeuer-Buschmann-Header

In der NBA geht es bald richtig zur Sache. Die Playoffs nahen in der stärksten Basketball-Liga der Welt. Oft werde ich gefragt, wer denn wohl Champion wird und wie weit es Dirk Nowitzki mit seinen Dallas Mavericks schaffen kann.

Ich muss die Fans des großen Blonden aus Würzburg enttäuschen. Der Titel, 2011 ja noch nach Texas geholt, ist für Nowitzki und Co. nicht drin. Dafür ist die Konkurrenz im bärenstarken Westen zu gut und Dallas dann eben doch nicht stark genug besetzt. Die Mavs müssen hart darum kämpfen, überhaupt unter die besten Acht in der Western Conference zu kommen.

San Antonio mit den alten Herren Tony Parker, Tim Duncan und Manu Ginobili steht im Moment ganz oben und profitiert vom besten Coach. Greg Popovich ist für mich der ausgeschlafenste Trainer der NBA. Einer, der jeden Spieler besser macht. Dahinter lauern ganz anders strukturierte Teams: Oklahoma City Thunder mit dem Top Scorer der Liga Kevin Durant, mit Russell Westbrook und mit dem Blockmonster Serge Ibaka. Diese Mannschaft lebt von der Athletik und der Punktemaschine Durant.

Auch die Los Angeles Clippers kommen eher vom Fliegen … und der beste Spielmacher der Liga, Chris Paul, findet immer einen Weg, seine Flieger in Szene zu setzen. De Andre Jordan und vor allem Blake Griffin gehören zum Spektakulärsten, was die Liga zu bieten hat. Zum Ärger von Coach Doc Rivers vergessen die Clippers oft das Verteidigen.

Das gilt auch für die Houston Rockets um Starcenter Dwight Howard und den längsten Bart der Liga, James Harden. Auch hier fehlt mir Defensivpower. Ich denke, im Finale der Western Conference werden sich San Antonio und Oklahoma gegenüberstehen. Ich tippe auf die Thunder. Es dürfte zu viel Athletik für die Herren aus San Antonio sein. Das habe ich schon in den Jahren zuvor gesagt und mich häufiger geirrt, aber Durant wird OKC zum Titel im Westen führen.

Dirk, der wieder eine gute Saison spielt, und die Dallas Mavericks werden wohl in Runde eins auf San Antonio oder Oklahoma treffen – wenn sie die Playoffs erreichen. Aber gegen diese beiden geht nix für Dallas.

Im Osten wird generell härter verteidigt und im Osten sitzt der Titelverteidiger. Die Miami Heat greifen nach dem dritten Titel in Serie. LeBron James, Wade und Bosh heißen die sogenannten großen Drei. Aber auch die schwächeln ein wenig und holten sich zuletzt einige Niederlagen ab. So ist im Augenblick Indiana der Tabellenführer im Osten. Halten die Pacers diesen Vorteil bis zum Ende der regulären Saison, dann sehe ich sie auch in den Playoffs in der Eastern Conference vorne. Der Heimvorteil wird hier die entscheidende Rolle spielen. Anderen Mannschaften gebe ich im Osten keine Chance. Auch die wiedererstarkten Chicago Bulls mit Joakim Noah, aber ohne Rose, werden in einer Serie nicht gegen Miami oder Indiana bestehen können. Brooklyn mit vielen Altstars wie Garnett, Pierce, Kirilenko und Jason Kidd als unerfahrenem Coach, sehe ich maximal in der zweiten Runde.

Ich lege mich mal auf die Indiana Pacers als Sieger im Osten fest. Paul George, West, Hibbert, Stevenson, das hat schon was. Dann hätten wir also ein NBA Finale Oklahoma gegen Indiana. Wer das gewinnt? Ja, kann ich denn über Wasser laufen? Auch hier kann es gut sein, dass der Heimvorteil über den Titel entscheidet. Also, wer in der regulären Saison weniger Spiele verliert, der holt das Ding! Ganz sicher werden es megaspannende Playoffs in der stärksten und spektakulärsten Basketball-Liga der Welt!

Euer Buschi

P.S.: 2011 hat keiner einen Pfifferling auf die Dallas Mavericks gesetzt …

 

Quelle: n-tv.de

 


Zwei Monate Buschi.TV

Was neun Wochen doch bewirken können. So lange ist Buschi.TV jetzt am Start. Knapp 30.000 Abonnenten, rund 1,4 Millionen Clicks. Wie geil ist das denn? Ich habe in den ersten Monaten rund 60 Clips aufgenommen. Einige spannende sind noch in der Bearbeitung. Freut Euch auf einen tollen Elton zum FC St. Pauli, auf unfassbare Bilder vom Kickern, auf Blicke hinter die Kulissen beim Fanclub Nationalmannschaft und bei Ran. Die Elefantenrunde mit Andrea Kaiser, Wolffi Fuss und Elton ist sehr gut angekommen. Sowas werde ich wieder machen. Auch eine ganz besondere Sache mit Wolff habe ich schon im Kopf. Viele fragen oft nach den großen Stars, vor allem aus dem Fußball. Die wollen, oder dürfen, oft nicht…. Aber ich mag ja auch anderes liefern als man jedes Wochenende eh hört und sieht! Da müssen die Gesprächspartner natürlich mitmachen. Boateng und Funkel waren da tolle Beispiele!
Es wird immer eine Mischung aus Unterhaltung und tiefgründigen Interviews bleiben. Das schließt sich nämlich nicht aus! Mit Peter Neururer werde ich ganz sicher mal eine längere Geschichte machen. Mitte Februar fliege ich dann in die USA, NBA und Nowitzki wird ja immer wieder gewünscht.
Und vom Superbowl werde ich mich mit meinen berüchtigten Reißschwenk Videos melden…
Ihr seht, ich habe noch ne Menge vor!
Bis bald
Euer Buschi

 


Basketball für Fans?

Hallo Fans des Basketballs!

Viele von Euch fragen immer wieder, warum ich denn keine BBL kommentiere.
Die deutsche Liga wird bei Sport1 übertragen und mit dem Sender habe ich keinen Vertrag.
Ich finde aber gut, dass wenigstens die BBL im TV zu sehen ist. Euroleague und NBA geht es da schon schlechter. Die TV Sender scheuen die Kosten für einen Sport, der sich beim breiten Sportpublikum noch sehr schwer tut.

Ob wir Liebhaber des Sports das begreifen können, oder auch nicht! So könnte die Zukunft des Basketballs im Netz liegen.
NBA am Sonntag Abend und die EM bei Spox waren Versuche. Das Problem im Netz ist jedoch die Kapitalisierung.
Kaum ein Unternehmen setzt auf Idee , Vision und Nachhaltigkeit.

Das muss man akzeptieren. Schließlich geht es am Ende um Geld. Ich hoffe, dass in der kommenden Saison möglichst viel Spitzenbasketball zu sehen sein wird. Wenn es dann noch in einer guten Qualität über den Schirm kommt, dann wäre das ein großer und wichtiger Schritt für den Basketball! Allein der Glaube geht mir immer mehr verloren.

 

Schade!

 


Nach der EM

Hallo Leute!
Eine Woche ist die Basketball EM jetzt rum und mir reicht es erst einmal mit Basketball. Waren drei sehr intensive Wochen in Slowenien.
Ab kommender Woche steht dann wieder Buschi.TV im Mittelpunkt. Es stehen spannende Folgen mit tollen Gästen und lustigen Ideen an.

 

Außerdem schreibe ich weiter am Buch. Am 12.10. fahre ich Stock Car in der 1900ccm Klasse.
Erstes Europaleague Spiel wird die Partie der Eintracht aus Frankfurt am 24.10. bei Kabel Eins sein!

Drückt mir die Daumen am 2.10.2013. Da wird der deutsche Fernsehpreis vergeben und wir sind mit Ran für den letzten Superbowl nominiert.

Am 21.10. wird in Hamburg der Herbert Award vergeben. Sportler wählen die besten Sportreporter, auch immer ein toller und spannender Abend. Ihr seht, es wird nicht langweilig…Zur Euroleague im Basketball kann ich nichts sagen, aber ab November kommentiere ich dann bei Spox wieder die NBA!

 

Bis dahin!
Euer Buschi

 


Kontakt

Hier könnt Ihr jetzt mal loswerden,
was Ihr mir schon immer mal sagen wolltet:

Anfragen und Autogrammwünsche bitte an:

Logo - Sportsfreude Management

Management · Vermarktung · Beratung

Sportsfreude Management

Winkeler Str. 100b
65366 Geisenheim

+49-6722-94 45 88 3
mail@sportsfreude.com

(Bitte beachten, dass nur Autogrammwünsche mit einem beiliegenden, ausreichend frankiertem Rückumschlag berücksichtigt werden können)

X

Impressum

Kontakt / Anbieter:

Frank Buschmann
c/o SPORTSFREUDE Management

Winkeler Str. 100b
65366 Geisenheim

Telefon: +49 6722 9445883
Telefax: +49 6722 9445893
E-Mail: mail@sportsfreude.com
Internet: www.sportsfreude.com

Geschäftsinhaber: Sascha Fabian
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27 a Umsatzsteuergesetz: DE 286 153 425

Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 10 Absatz 3 MDStV: Sascha Fabian (Anschrift wie oben)

Konzept, Gestaltung und technische Realisierung:

HEYST GmbH
Max-Keith-Str. 33
D-45136 Essen

Tel: +49 (0)201-890-631-80
Fax: +49 (0)201-890-631-81
Email: info@heyst.com
Web: www.heyst.com

Rechtliche Hinweise:

Durch die Digitalisierung von Daten können Fehler auftreten. Beim Einsatz unterschiedlicher Browser für das World Wide Web und aufgrund unterschiedlicher Software-Einstellungen kann es bei der Darstellung der Daten zu Abweichungen kommen. Inhalt und Struktur der Website von SPORTSFREUDE sind urheberrechtlich geschützt. Bitte beachten Sie, dass die bereitgestellten Informationen geändert oder ergänzt werden können.

Haftungshinweis:

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Datenschutz:

Aufruf von Seiten unter www.frank-buschmann.com

Bei jedem Zugriff des Nutzers auf eine Seite von www.frank-buschmann.com und bei jedem Abruf einer Datei, werden, wie im gesamten Internet so üblich, über diesen Vorgang Daten in einer Protokolldatei gespeichert. Auf diesem Wege verarbeiten wir ausschließlich anonyme Daten, die keinen Rückschluss auf den Nutzer zulassen. Die Speicherung dient internen systembezogenen oder statistischen Zwecken. Im Einzelnen wird über jeden Abruf folgender Datensatz gespeichert:

  • Name der abgerufenen Datei
  • Datum und Uhrzeit des Abrufs
  • übertragene Datenmenge
  • Meldung, ob der Abruf erfolgreich war
  • Beschreibung des Typs des verwendeten Webbrowsers
  • verwendetes Betriebssystem
  • IP-Adresse des Rechners, von dem die Anfrage abgeschickt wurde
  • Suchbegriffe mit Datum und Uhrzeit

Im Rahmen der Bereitstellung von Informationsdiensten im Internetangebot wird ein temporärer Cookie (Sog. "Session-cookie") nur für die Dauer einer Sitzung gesetzt. Der Cookie ist erforderlich, damit Sie als Nutzer für die Dauer Ihres Besuches identifiziert werden können. Es werden keine personenbezogenen Daten auf der Festplatte Ihres Rechners gespeichert. Damit ist gewährleistet, dass Ihr Zugriffsverhalten als Nutzer nicht nachvollzogen werden kann. Der Cookie wird wieder gelöscht, sobald der Internetbrowser beendet ist oder Sie 20 min. keine Seiten mehr aufgerufen haben.

Bildnachweis:

  • picture alliance
  • SPORTSFREUDE
  • BASKET
  • DSF
  • SPOX
  • ServusTV
  • Sat1/Benedikt Müller
X
X

Buschi Tv Wie geil ist das denn?

Ihr kennt mich als leidenschaftlichen und emotionalen Sport-Kommentator und Moderator, der sich für keine gepflegte Diskussion zu schade ist. Bei Buschi.TV werde ich Euch natürlich auch meine Meinung sagen - in erster Linie interessiert mich aber vor allem eure Meinung: Also, bitte haltet damit nicht hinterm Berg und schreibt mir!

Was gibt es hier im Channel noch?

Ich interviewe Sportstars und die, die es noch werden wollen auf eher unkonventionelle Art&Weise - tiefgründig, persönlich und nicht mit den immer wieder gleichen Fragen/Antworten und Floskeln. Und es wird nicht nur um König Fußball gehen. Auch bislang unbekanntere, dafür aber umso interessantere Persönlichkeiten aus allen Bereichen des Sports bekommen bei Buschi.TV die Aufmerksamkeit, die sie verdienen. Mit dabei auch gerne mal die ein oder andere Skurrilität, was Exotisches oder Extravagantes. Lasst Euch einfach überraschen...!

Euer Buschi

Zum Youtube Channel
X